_T4A6603_1_edited.jpg

Häufige Fragen

Wie läuft eine Therapie ab?

​Die ersten zwei bis fünf Sitzungen verwenden wir in der Regel für das gegenseitige Kennenlernen, den Aufbau einer tragfähigen therapeutischen Beziehung, ihre persönliche Geschichte, das Contracting (Abklärung der Ziele der gemeinsamen Arbeit) sowie das Erlernen von Stabilisierungstechniken. Dies ist die Grundlage, um in die gemeinsame Arbeit und gegebenenfalls in die Traumakonfrontation einsteigen zu können. Der weitere Verlauf der Therapie und die Wahl der Methoden richten sich ganz nach Ihnen und dem, „was gerade dran ist“.

Wie viele Sitzungen werden benötigt?

Hierzu gibt es keine allgemeingültigen Aussagen. Die Anzahl und auch der Abstand der Sitzungen richten sich nach dem individuellen Bedarf. Ein Richtwert, basierend auf meinen persönlichen Erfahrungen ist jedoch, dass in der Regel nach fünf Sitzungen erste spürbare Veränderungen wirksam werden.

Welche Kosten fallen an?

Für eine einstündige Sitzung (55 Minuten) berechne ich 90,00 Euro.

Vereinbarte Sitzungen können bis 24 Stunden vorher kostenfrei abgesagt werden. Bei kurzfristigeren Absagen stelle ich ein Ausfallhonorar in Rechnung.